27. März 2014

Danke, verdi


Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will. 
verdi hat zum Streik des Öffentlichen Dienstes aufgerufen, die Räder der Straßenbahnen und U-Bahnen stehen still. Weil ich Dienst leisten und pünktlich im Büro sein muss, die Räder meines Drahtesels jedoch platt sind, laufe ich zur Arbeitsstelle. Von meinem Zuhause bis dorthin sind es drei Kilometer. 

Der Weg führt mich durch den Hofgarten. Ich sehe Radfahrer, Anzugträger mit Sneakers, die sich fröhlich unterhalten, Inlineskater, Skateboarder. Alle lächeln oder schauen zumindest sehr zufrieden. In der Straßenbahn starren die meisten Pendler auf ihre Smartphones oder aus dem Fenster. Einige husten, ohne sich die Hand vor den Mund zu halten. Heute atme ich unterwegs frische Luft ein statt Bazillen. Ich entdecke Dinge, die mir auf meinem sonstigen Weg zur Arbeit nicht aufgefallen wären, und bekomme gute Laune.

Guten Mooorgen, Sonne über dem Thyssen-Hochhaus

 Guten Mooorgen, durstige Ente

 Guten Mooorgen, Skaterjunge

Guten Mooorgen, Kögraben


Guten Mooorgen, Starbucks - Toilette

  Guten Mooorgen, auch mit kurzen Haaren ultracooler Jeff Bridges

Guten Mooorgen, Tauben-SM-Studio KODI


 Danke, ver.di :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen